Medipedia

Akolyth

Akolyth (Akoluth). Ursprünglich oberste Stufe der "Niedrigen Weihen". Der Akolyth hatte in Rom Diakon und Subdiakon zu unterstützen, vor allem bei der Eucharistiefeier. Seine Aufgabe erfüllt jetzt zum Teil der Ministrant. Durch päpstlichen Erlass (veröffentlicht am 14.09.1972) wurden die "Niedrigen Weihen" durch die Dienstämter des Lektors und Akolythen ersetzt. Das Amt des Akolyth erhält dadurch einen neuen Inhalt:

* Sorge um den Altardienst
* Assistenz bei liturgischen Feiern
* Kommunionhelfer
* liturgische Schulung (insbesondere der Ministranten)
* Aussetzung des Allerheiligsten zu Gebetsstunden (priesterloser Gottesdienst).